Die Petits Cadors öffnen die Türen ihrer Werkstatt

Zurück zu unseren Tagen der offenen Tür!

Am Samstag, den 26. Juni, öffneten die Petits Cadors die Türen ihrer Werkstatt in Nailloux (31) in Okzitanien.

Marion, Aline, Cécile, Céline, Séverine, Muriel & Laurent hießen Sie willkommen, um Ihnen den Ort zu zeigen, an dem nomadische Kissen entworfen und hergestellt werden. Ein Moment, den das gesamte Team gerne mit dem Publikum verbrachte. Dies war eine Gelegenheit, Ihnen unsere 300 m² große Werkstatt zu zeigen und Ihnen die Schritte vom Erhalt der Stoffrollen durch Aline bis zum Versand Ihrer Bestellungen durch Marion zu zeigen.

Besuch der Werkstatt Petits Cadors in Okzitanien in Nailloux

Die Textilindustrie in Okzitanien: lokale Arbeitsplätze!

Seit Januar 2021 haben wir unsere eigene Fertigungswerkstatt in unsere Räumlichkeiten integriert und behalten einen Teil der Produktion in Bizanos bei Pau. Heute werden alle SALVADOR Loungekissen in Nailloux geschnitten und hergestellt.

Sie trafen Cécile, unsere Polstererin, die Ihnen mehr über unsere Faser, ihre Eigenschaften, ihre Ansammlung in verschmutzten Gewässern und die Art und Weise erzählen konnte, wie die Kissen gefüllt werden, bevor sie an die industriellen Nähmaschinen weitergegeben werden, um sie zu schließen.

Verkauf auf unserem unvollkommenen

Wir haben diesen Moment genutzt, um Ihnen unsere „unvollkommenen“ Kissen zur Verfügung zu stellen, die kleine Fehler im Stoff oder in der Konstruktion aufweisen und die den gleichen Herstellungsaufwand erforderten. Es wäre schade, sie Ihnen nicht zu sehr günstigen Preisen anzubieten, da sie genauso praktisch sind wie die anderen. Bei Petits Cadors sind wir anspruchsvoll und legen diese Modelle das ganze Jahr über beiseite, weil wir möchten, dass Sie zu Hause einwandfreie Kissen erhalten.

Ein besonderer Moment

Es hat uns wirklich Spaß gemacht, mit Ihnen zu reden, und wir können es kaum erwarten, die nächsten Treffen zu organisieren!