Unsere Innovation wurde vom Crédit Mutuel 4S-Wettbewerb ausgezeichnet!

Ein Wettbewerb für innovative Projekte

Am 15. Juni fand das Finale des Innovationswettbewerbs 4S statt, der zum zweiten Mal in Folge von Crédit Mutuel organisiert wurde. In der Region Midi-Atlantique haben die sieben Kandidaten unter 53 Bewerbungen einen Pitch eingereicht und an Co-Development- und Coaching-Workshops teilgenommen. Bereichernde und belebende Begegnungen!

In der Kategorie „Umwelt“ verteidigte Petits Cadors sein Projekt innovativer Nomadenkissen, die in der Nähe von Toulouse ökologisch entworfen und hergestellt wurden.

Petits Cadors überzeugten die Jury!

Die Gewinner des Wettbewerbs „Säer der Innovation“.

Die Gewinner des Semeurs-Wettbewerbs © Charline Poullain

Mit großer Freude und Stolz haben Petits Cadors den Preis „4S-Säer der Innovation“ entgegengenommen! Die drei weiteren ausgezeichneten Projekte sind:
- COMTAZIC , die von Nicolas Rabaud initiierte Presseplattform für Musikförderung
- Nomadic Players , die reisenden Fluchtspiele für Prävention und Aufklärung, entwickelt von Anaïs Dessain
- Floatee , das von Philippe Rouvier erfundene Anti-Ertrinkungs-T-Shirt für Kinder

Besondere Erwähnung gebührt ReShapers , dem Lieblingsprojekt der Petits Cadors! Ein Projekt, das darauf abzielt, einen UpCycling-Sektor für Surfbretter aus dem Baskenland zu entwickeln, geleitet von Elodie BRAIK, Theo Demaret und Léa Rossignol.

Eine tolle Belohnung für die gewissenhafte Arbeit und Kreativität des gesamten Teams, weitergegeben von der Presse: Lesen Sie den La Dêpeche -Artikel